Tourismus

Neuer „Roter Hahn“-Gourmetguide „Bäuerlicher Feinschmecker 2022/23“

Südtirol erschmecken

69mal gelesen
Kulinarikführer „Bäuerlicher Feinschmecker 2022/23“
Im druckfrischen Kulinarikführer „Bäuerlicher Feinschmecker 2022/23“ finden Interessierte Infos über alle 27 Südtiroler Hof- und Buschenschänke der Marke „Roter Hahn“
Bildnachweis: „Roter Hahn“

Im Schatten der Apfelbäume frischen Saft trinken, während die Bäuerin ihre hausgemachten Knödel an den Tisch bringt: Nirgendwo lässt sich die Südtiroler Küche so authentisch genießen wie bei den Hof- und Buschenschänken von „Roter Hahn“.

Die besten Adressen für solche kulinarischen Erlebnisse lesen Gourmets im offiziellen Guide „Bäuerlicher Feinschmecker 2022/23“. Dort finden sich alle 27 empfohlenen Betriebe, die das Qualitätssiegel tragen, vom Vinschgau über die Weinstraße bis in die Dolomiten.

Um die Marke „Roter Hahn“ zu erlangen, müssen strikte Kriterien erfüllt werden, die der Bauernbund jährlich aufs Neue prüft. Neben dem gemütlichen Ambiente und typisch bäuerlichen Gerichten spielen vor allem die hofeigenen Produkte eine große Rolle. Seit letztem Jahr können diese nicht nur probiert, sondern auch im Ab-Hof-Verkauf erworben werden. Wer sich zur Beschreibung aus der Broschüre eine zweite Meinung einholen will oder seine eigenen Eindrücke festhalten möchte, hat zudem die Möglichkeit, alle Mitglieder online zu bewerten.

Infos, Download und kostenlose Bestellung der Broschüre „Bäuerlicher Feinschmecker 2022/23“ unter www.roterhahn.it

Hinterlassen Sie einen Kommetar