Hotellerie

Hotel Luise eröffnet 24 Stunden-Lebensmittelautomaten zur Nahversorgung im Viertel

Hotelier Ben Förtsch eröffnet das "Margalädla" für die Anwohner in Erlangen (© Hotel Luise)
Hotelier Ben Förtsch eröffnet das "Margalädla" für die Anwohner in Erlangen (© Hotel Luise)
248mal gelesen

Erlangen – Ab sofort gibt es für die Anwohner im Viertel einen Lebensmittelautomaten auf dem Außengelände des Hotels Luise an der Sophienstraße. Gefördert von der Stadt Erlangen sowie von ansässigen Unternehmen gesponsert, hat Ben Förtsch, Gastgeber des Hotel Luise, das Konzept für einen 24 Stunden-Hofladen umgesetzt: „Mit unserem frei zugänglichen Automaten haben wir eine Lücke in der Nahversorgung geschlossen.

Frische bio-zertifizierte und regionale Lebensmittel

Alle Produkte wie Eier, Milch und Joghurt sind frisch und gekühlt, es gibt Snacks, Kekse, Convenience-Gerichte im Kochbeutel und vieles mehr für die schnelle Küche und in bester Qualität“, stellt Förtsch das „Margalädla“ vor. Eine mittlere fünfstellige Summe sind in die Investition für den Lebensmittelautomaten, das wetterfeste Holzhaus, die Sicherheitstechnik und den Ausbau des barrierefreien Standorts geflossen. Die Pflege, die laufenden Kosten wie Gebühren oder Strom sowie die tägliche Bestückung mit frischen Produkten, die auch in der Hotelküche verwendet werden, übernimmt das Hotel Luise. Die Preise der Lebensmittel sind kostenbewußt angesetzt. Bezahlt werden kann mit Bargeld oder flexibel mit Girokarte, Kreditkarte, Apple-Pay und weiteren Bezahlsystemen. Eine Bereicherung für den schnellen Einkauf „um die Ecke“ im Stadtteil Zentrum-Ost, daß sich ohne Nahversorgung, ruhig gelegen, hinter dem ehemaligen Siemens Hochhaus an der Werner-von-Siemens-Straße befindet. Hier im Wohnviertel ist seit den 1950er Jahren das Familienhotel Luise in dritter Generation beheimatet.

Neues Projekt zur sozialen Nachhaltigkeit

Während der Pandemie sei das Hotel eher ein stiller Ort gewesen, wie eine Insel, erzählt Hotelier Ben Förtsch. Einen Mehrwert für die Nachbarschaft zu schaffen, sei ihm schon lange ein Bedürfnis gewesen, so der Geschäftsführer. Im Umkreis gibt es kaum Nahversorgung, aber viele Anwohner wie Studenten und auch das Seniorenheim der Diakonie Erlangen. „Hier leben mobile Senioren im Betreuten Wohnen, die sich auf kurzen Wegen selber versorgen möchten und so sei die Idee bei den Anwohnern sofort auf begeisterte Zustimmung gestoßen“, erzählt Förtsch von der ersten Resonanz. Soziale Nachhaltigkeit bedeute für den Hotelier mehr Anbindung und Integration an die Nachbarschaft. Wie eine Nahversorgung in Form eines 24 Stunden-Lebensmittelautomaten, der Produkte für eine schnelle und leckere Mahlzeit anbiete, so der Hotelier. So fehlen im „MargaLädla-der Schlemmerschuppen“ weder der fränkische Sauerbraten im Kochbeutel noch die vegane Linsen-Kokossuppe. Kleine Gerichte, Snacks, Brotaufstriche, Getränke und Honig von den hoteleigenen Bienen runden das vielfältige Lebensmittelsortiment ab. Die feine Auswahl ist regional, biologisch oder fair erzeugt und die Produkte können in Synergie mit dem Frühstücksbuffet des Hotels stets neu bestückt werden. Die Kontakte zu den Erzeugern sind seit vielen Jahren vorhanden. In Energieeffizienz, ökologischer Nachhaltigkeit und grüner Mobilität ist das klimaneutrale Hotel Luise mit dem „klimapositiv“ zertifizierten CO2-Fußabdruck seit Jahren ein vielfach ausgezeichneter Vorreiter in der Hotellerie. Im Vergleich zu herkömmlichen 3 Sterne-Superior-Hotels werden im umweltfreundlichen Hotelbetrieb beispielsweise 90 Prozent Verpackungsmüll eingespart, ein Zero-Waste-Frühstücksbuffett angeboten sowie Organisches aus der Küche kompostiert.
Weitere Informationen und die Produktliste unter https://www.hotel-luise.de/lebensmittel-automat-erlangen/

Partner und Sponsoren des „MargaLädla-Der Schlemmerschuppen“

Das Hotel Luise sieht sich als Vorreiter in der Nachhaltigkeit und hat stets den Anspruch, dem gerecht zu werden. Für die Unterstützung des „MargaLädla“ geht ein herzliches Dankeschön an alle Sponsoren: Das neue soziale Projekt des Hotel Luise wurde aus dem Jahresbudget des Nachhaltigkeitsbeirats der Stadt Erlangen auf Grundlage der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen bezuschusst. Ebenso spendete der Stadteilbeirat Erlangen einen Betrag. Ansässige Unternehmen wie die Erlanger Stadtwerke, die Sparkasse Erlangen-Herzogenaurach, die Firma Eisen-Seefried unterstützten das Projekt ebenfalls mit einer großzügigen Spende und die Firma Baumüller aus Dechsendorf baute und sponserte das Holzhaus, in dem der Lebensmittelautomat wetterfest und barrierefrei untergebracht ist. Das Hotel Luise übernimmt alle laufenden Kosten und Gebühren für die Gesamtanlage auf dem Hotelgelände und kümmert sich um Wartung und Bestückung mit frischen Produkten. Getauft wurde der Lebensmittelautomat „Margalädla“ im Gedenken an die Hotelgründerin Marga Förtsch.

Ben Förtsch
Gastgeber & Geschäftsführer
Hotel Luise
Sophienstraße 10,
91052 Erlangen
Telefon +49 (0)9131 1220
www.hotel-luise.de

Über das Hotel Luise

Das umweltfreundliche Stadthotel in Erlangen wird in dritter Generation von Ben Förtsch geführt. Die Hälfte des 3000 m2 großen Grundstücks besteht aus naturnahen Grünflächen, so dass das Hotel eine grüne Oase im Zentrum Erlangens bildet. Derzeit stehen 92 schlafgesunde Zimmer, ein begrünter Innenhof, sowie ein tägliches Zero-Waste-Frühstücksbuffet für Gäste bereit. Mit dem Modellprojekt „Das nachwachsende Hotelzimmer“ wurde das Cradle-to-Cradle©-Prinzip umgesetzt. Das 2019 erweiterte Hotel hat einen Spabereich, bietet Tagungsräume sowie Dachterrasse und trägt den „Meeting Experts Green Award“. Seit 1991 regelmäßig für Umweltschutz ausgezeichnet, ist Creativhotel Luise© Mitglied bei Viabono©, der Dachmarke für umweltfreundliches Reisen. Hotel Luise ist Unterstützer der Charta für Vielfalt und gehört zur Initiative der Klima-Hotels Deutschland©. Das klimapositiv zertifizierte „Klimahotel“ ist Vorreiter in der Hotelbranche und wird umweltfreundlich mit sozial-fairen Werten geführt. Es ist erster Gastgeber in der Exzellenzinitiative der Klimaschutz-Unternehmen e.V. sowie wiederholt ausgezeichnete Marke der GREEN BRANDS Germany 2021. Informationen unter https://www.hotel-luise.de/