Tourismus

Einladung zur Ausstellung der »Oberfränkischen Malertage«

Einladung zur Ausstellung der »Oberfränkischen Malertage«
Copyright: Stadt Bamberg, Sonja Seufferth - Bevorzugte beim Malen den Überglick vom Michaelsberg: Rosemary Kessler aus Forchheim
131mal gelesen

Vom 29. Juni bis 31. Juli im Rathaus am Maxplatz

und vom 29. Juni bis 31. August im Landratsamt

Im Rahmen der 25. Oberfränkischen Malertage in Bamberg haben 19 Künstlerinnen und Künstler ihre Lieblingsmotive auf Papier oder Leinwand verewigt. Das „Welterbe mit Charme“, so der Arbeitstitel der Malertage, kann nun besichtigt werden – im Rathaus am Maxplatz vom 29. Juni bis 31. Juli und im Landratsamt vom 29. Juni bis 31. August zu den jeweiligen Öffnungszeiten.

Dazu findet am Montag, 18. Juli, 16 Uhr, im Rathaus am Maxplatz eine Midissage statt. Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Andreas Starke wird Nora-Eugenie Gomringer, Direktorin des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia, in die Ausstellung einführen. Gruß- und Dankesworte werden Regierungsvizepräsident Thomas Engel und Karin Dietel, Vorsitzende des Vereins Oberfränkische Malertage, sprechen, stellvertretende Vereinsvorsitzende Sabine Gollner wird die einzelnen Künstlerinnen und Künstler vorstellen. Die musikalische Umrahmung übernehmen Musiker des Fränkischen Kammerorchesters.

Im Landratsamt wird am Mittwoch, 29. Juni, 15 Uhr, zur Vernissage eingeladen. Landrat Johann Kalb begrüßt alle Gäste. Zu den wie im Rathaus vorgetragenen Gruß- und Dankesworten führt Literaturwissenschaftlerin Dr. Barbara Pittner in die Ausstellung ein.  Die musikalische Umrahmung übernimmt die Jazzgruppe der Kreismusikschule Bamberg. Weitere Informationen unter www.oberfraenkische-malertage.de.

stadt.bamberg.de

Hinterlassen Sie einen Kommetar