Das Führungsteam des Hotel Alpenland: Sonja Gübeli, Silvio Wieland und Michael Ming
Das Führungsteam des Hotel Alpenland: Sonja Gübeli, Silvio Wieland und Michael Ming
Hotellerie

Familie Schneider-Ammann übernimmt das Hotel Alpenland Lauenen komplett

252mal gelesen

Nach über 20 Jahren haben sich der Burgdorfer Unternehmer Willy Michel und Alt Bundesrat Johann Schneider-Ammann dazu entschieden, ihre Zusammenarbeit als gemeinsame Besitzer des Hotel Alpenland in Lauenen bei Gstaad in ein neues Format zu überführen. Ab November 2022 übergibt Michel seine Anteile an die Familie Schneider-Ammann. Zwischen 2019 und 2021 haben die beiden bisherigen Eigentümer intensiv in das erstklassige 3-Sterne Superior-Hotel mit viel Charakter und Charme investiert. Nebst dem gesamten Restaurantbereich und den neuen Bergsaunas, wurden auch sämtliche Zimmer umgebaut. Das Team um Hotelier Michael Ming wird das Hotel nach dem bewährten Konzept weiterführen.

Im Jahre 2002 haben das erfolgreiche Unternehmer-Duo Willy Michel und Alt-Bundesrat Johann Schneider-Ammann das Chalet-Hotel übernommen. Rund 20 Jahre nun waren die beiden Berner Urgesteine die gemeinsamen Eigentümer «ihres» Hotel Alpenland. Nun übergibt der Burgdorfer Unternehmer seine Anteile am Haus vollständig an die Familie Schneider-Ammann. «Es ist uns eine Ehre, dieses wunderbare Haus von Willy Michel zu übernehmen. Wir danken ihm herzlich für seinen unbändigen Unternehmergeist, seine grossartigen Ideen und sein Engagement, die er über viele Jahre in dieses gemeinsame Projekt gesteckt hat», hält Johann Schneider-Ammann fest.

«Petit Paradis» an perfekter Lage ausserhalb von Gstaad

Das «le petit paradis», wie Alt Bundesrat Schneider-Ammann «sein» Hotel liebevoll nennt, hat sich über die Jahre zu einem ausgezeichneten 3-Sterne Superior-Haus gemausert. Zwischen 2019 und 2021 wurde viel in den Umbau des Bijous investiert. In einer ersten Etappe war die gesamte Gastronomie-Welt mit Bar, Restaurant und der Kamin-Lounge einer Erneuerung unterzogen worden. Im gleichen Jahr folgte die Erweiterung des Angebots um neue Bergsaunas im Untergeschoss. In der dritten Etappe wurden sämtliche grosszügigen Zimmer umgestaltet und mit warmen Materialien wie Holz und farblich abgestimmten Textilien ausgestattet. Heute verfügt das Chalet-Hotel über zwölf Panorama Doppelzimmer, neun Tal Doppelzimmer, eine Tal Suite sowie zwei Appartements. Unter der Direktion von Michael Ming, der das Hotel mit seinem Team über die letzten Jahre erfolgreich weiterentwickelt und positioniert hat, soll das innovative Konzept fortgesetzt werden. «Wir freuen uns darauf, dieses grossartige Haus zu übernehmen und danken an dieser Stelle Michael Ming für die erstklassige Führung dieses Hauses und sein Flair, durch das unser Hotel zu jenem Bijou geformt wurde, das es heute ist», freut sich Hans-Christian Schneider.

Auszeiten für Naturliebhaber und Ruhesuchende

Am 2. Dezember 2022 startete das Hotel Alpenland unter der neuen alten Eigentümerschaft in die Wintersaison. «Echt Pur Hier» ist das Motto, dem sich das Hotel Alpenland verschrieben hat. Das Haus liegt am Rande des Lauener Rohrs, einem einzigartigen Naturschutzgebiet. Es bildet den idealen Ausgangspunkt für Winterwanderungen, Schneeschuh- oder Skitouren. Auch Langlauffans kommen hier auf ihre Kosten – auf der Loipe, die direkt an der Hotel-Terrasse vorbeiführt. Auch altbewährte Angebote stehen in diesem Winter auf dem Programm, wie beispielsweise die Vollmondwanderung, bei der mit dem «Fondue To Go-Rucksack» ein Käsefondue in völliger Ruhe und vor atemberaubender Bergkulisse angerührt werden kann. Wer die Felle aufzieht, steigt in Begleitung des Hoteliers persönlich oder erfahrener Guides zu einer Skitour auf die Flanken des Lauenentals oder die Walliser Wispile auf oder schnallt sich die Schneeschuhe um und umrundet den Lauenensee in winterlicher Abgeschiedenheit.

Kulinarische Handschrift: Yak-Ravioli

Zum Hotel Alpenland gehören essenziell auch Entspannung und gutes Essen: Der hoteleigene Wellnessbereich umfasst die neu geschaffenen Bergsaunas – Finnisch, Bio und Infrarot stehen zur Auswahl und sind täglich nach Wunsch der Gäste geöffnet. Neu können diese auch von einem kostenlosen Verwöhnpaket mit Gratiseintritt ins nahe gelegene Sportzentrum Gstaad profitieren. Der kulinarische Teil wird von Chef Silvio Wieland (13 Gault Millau Punkte) zelebriert. Er kreiert Gerichte mit regionalen und lokalen Produkten und versetzt sie mit einem Hauch internationaler Aromen. Seine Ravioli mit Fleisch von einheimischen Yak-Rindern, die auf 2000 Metern bei der Geltenhütte übersommern, sind sein Signature-Dish. Zum Winterauftakt steht für Fans von authentischem Fondue, Fondue-Chinoise oder Raclette auch wieder das Fondue-Hüttli direkt neben der Hotel-Terrasse bereit – auf Wunsch gibt es dort auch Menus à la carte. Das Séparée kann auch für private Anlässe bis 14 Personen exklusiv gemietet werden.

Miteinander von Mensch und Natur im Lauenental

Als attraktiver Arbeitgeber hat sich das Hotel Alpenland in den letzten Jahren einen Namen gemacht. «Wir verstehen uns als ein Ort der Begegnung und des Lernens, wo neue Fachkräfte ihren Weg in die Branche starten und gestandene Berufsleute einen zeitgemässen und attraktiven Arbeitsplatz mit Top-Infrastruktur und Organsation finden. Vor allem momentan, wo es vielerorts an Fachkräften mangelt, ist das Halten der bestehenden Mitarbeitenden und die Investition in motivierte Nachwuchskräfte zentral für unser Hotel Alpenland», erklärt Hotelier Michael Ming. Die Kombination der einzigartigen Natur und Bergwelt, gepaart mit einem wundervollen Hotelaufenthalt in neu renovierten Zimmern und mit einmaliger Kulinarik, verspricht den Gästen ein Erlebnis, das lange in Erinnerung bleibt. «Dieses Miteinander von Mensch und Natur weiterzuvermitteln, ist das Schönste an unserem Beruf», erläutert Michael Ming. Das Lauenental hat so viele Facetten zu bieten, dass auch bei mehrmaligen Besuchen immer wieder etwas Neues entdeckt werden kann.

Das Chalet-Hotel Alpenland in Lauenen

Das charmante Chalet-Hotel Alpenland in Lauenen liegt unweit des weltberühmten Kurortes Gstaad. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Naturparadies Rohr begrüsst das 3-Sterne Superior Berghotel mit 22 Hotelzimmern und zwei Appartements Gäste aus Nah und Fern. Für kulinarische Höhenflüge sorgt das Restaurant Alpenland (13 Gault Millau Punkte). Hier stehen Gerichte, raffiniert interpretiert mit Produkten aus der Region und einem internationalen Touch, auf der Speisekarte. Die wohl schönste Sonnenterrasse im Saanenland mit Blick auf die umgebenden Zwei- und Dreitausender zieht im Winter wie im Sommer sonnenhungrige Gäste und Einheimische an. Durch die naturnahe Lage und unweit des bekannten und besungenen Lauenensees begrüsst das Hotel Alpenland ganzjährig sowohl Sportinteressierte wie auch Geniesser und Familien. Wintersport- und Schneebegeisterte begrüsst das Hotel Alpenland vom 2. Dezember 2022 bis 12. März 2023. Zwischen Ostern und Auffahrt werden die Gäste, welche die frühlingshaften Schneebedingungen noch geniessen möchten oder bereits den Bergfrühling suchen, jeweils von Donnerstag bis Sonntag herzlich willkommen geheissen. Die Sommersaison 2023 startet am Auffahrtswochenende und dauert mit durchgehendem Betrieb bis Ende Oktober 2023.

Medienkontakt
Hotel Alpenland
Hinterseestrasse 5
3782 Lauenen
Michael Ming
Direktor
Tel.: +41 33 765 55 66
Mail: hotel@alpenland.ch
Panta Rhei PR
Tel.: +41 44 365 20 20
Mail: info@pantarhei.ch