Hotellerie

Die besten Tagungshotels 2022: Die Gewinner stehen fest

repecon
repecon: Die besten Tagungshotels 2022 © TOP 250 Germany / Lina Nikelowski
169mal gelesen

Rund 22.000 Tagungsplaner, Trainer, Führungskräfte und Personalentwickler waren zum 21. Mal aufgerufen, die besten Tagungshotels und -locations in Deutschland zu wählen. Ausgezeichnet wurden die Sieger im ARCADEON in Hagen auf einem Preisverleihungsevent mit festlicher Abendveranstaltung. Zur Wahl standen 250 Hotels in fünf verschiedenen Kategorien sowie etwa 90 Locations in den beiden Kategorien „Tagung“ und „Event“. „Vielen individuell geführten Tagungshotels ist es in der Pandemie gelungen, ihre Kompetenzen und Angebote erfolgreich weiter zu schärfen“, resümiert TOP 250 Germany-Projektleiter Reinhard Peter. „Die Wahl hat verdeutlicht, dass gerade diejenigen Häuser, die über Jahre mit konstant sehr guter Leistung überzeugten, die Corona-Krise genutzt haben, um heute noch besser aufgestellt zu sein, als sie es in der Vergangenheit waren.“

Die Sieger bei Seminaren, Konferenzen und Kreativprozessen
In der Königskategorie „Seminar“ durfte der diesjährige Gastgeber der Abendveranstaltung jubeln: das ARCADEON – Haus der Wissenschaft & Weiterbildung in Hagen. Das Hotel blickt auf eine steile Erfolgsgeschichte unter der Führung von Jörg und Claudia Bachmann zurück. Die Plätze zwei und drei erreichten das Parkhotel Schillerhain im rheinland-pfälzischen Kirchheimbolanden und das ANDERS Hotel Walsrode in Niedersachsen. In der Kategorie „Konferenz“ schaffte es das bayerische Schloss Hohenkammer auf den ersten Platz, gefolgt von WESTERHAM – die Akademie und dem Parkhotel Landau. Schloss Hohenkammer belegte als einziges Haus des Wettbewerbs zwei Podiumsplätze und wurde in der Kategorie „Kreativprozesse“ auf Platz drei gewählt. Göbel`s Schlosshotel „Prinz von Hessen“ positionierte sich in der Kreativ-Kategorie auf Rang zwei, die meisten Stimmen bekam das HOTELCAMP REINSEHLEN. Inmitten der Heidelandschaft gelegen, bietet es Gästen eine Atmosphäre der Ruhe kombiniert mit viel Natur und inspirierenden Tagungsräumen.

Die Gewinner in den Kategorien Klausur und Event
Als führendes Klausur-Hotel wurde das Hotel Gut Hühnerhof im hessischen Gründau ausgezeichnet. Das Team um Inhaberin Myriam Hecker überzeugt seit Jahren mit innovativen Ideen und dem entspannenden Ambiente eines familiengeführten Hauses. Die Folgeplätze belegen das Hotel Kloster Hornbach an der rheinland-pfälzisch-französischen Grenze und das hôtel villa raab im hessischen Alsfeld. Den Thron in der Kategorie „Event“ eroberte sich das Hotel Schönbuch in Pliezhausen bei Stuttgart zurück. Dem einfallsreichen Inhaber Maik Hörz und seinem Team gelingt es seit Jahren immer wieder aufs Neue, einzigartige Events und Erlebnisse zu entwickeln und das Haus konsequent darauf auszurichten. Platz zwei und drei gingen an das Pfalzhotel Asselheim und das norddeutsche Gut Thansen.

Die besten Locations und ein wegweisender Branchentreff
Neben den fünf Hotel-Kategorien wurde auch in zwei Locations-Kategorien gewählt. Als beste Tagungslocation wurde das Refugium im Schlosshotel Steinburg in Würzburg ausgezeichnet, der Preis für die beste Eventlocation ging an das Vogel Convention Center, und damit ebenfalls in die Mainfranken-Metropole. Dem Preisverleihungsevent voraus ging der 7. „Impulsetag der Tagungshotellerie“, bei dem sich Hoteliers aus allen Bundesländern über die aktuellen Herausforderungen der Hotellerie austauschten und bei Impulsvorträgen von Branchenexperten über Trends informieren konnten.

Adresse: repecon – Reinhard Peter Consulting, Sedanstr. 23, D-97082 Würzburg, Telefon: +49 931 4607-860, Fax: +49 931 4607-9499, E-Mail: info@repecon.de, Internet: repecon.de
Pressekontakt:
 max.PR, Sabine Dächert, Am Riedfeld 10, D-82229 Seefeld, Telefon: +49 8152-9174416, E-Mail: daechert@max-pr.eu, Internet: max-pr.eu