Gastronomie

Die ExpertPartnership erstmalig auf der INTERNORGA – mit dem Versprechen:

Wir unterstützen und begeistern!

225mal gelesen

(Lübeck / Wiebelsheim, 03.03.2022) ‚Gemeinsam. Gastronomisch. Durchstarten.‘ ist das diesjährige Motto für die ExpertPartnership von Service-Bund und der Sander Gruppe. Und das hat einen guten Grund: Als eines der wichtigsten Events im Food-Service-Bereich bietet die INTERNORGA eine großartige Bühne, um sich mit einem gemeinsamen (Halle A4, Stand 317) nicht nur als Gastgeber, sondern auch als Ideen- und Impulsgeber zu präsentieren – mit Lösungen für den Fachkräftemangel und mit Fokus auf Zentralthemen wie Digitalisierung und Wirtschaftlichkeit. Der Genuss darf dabei nicht zu kurz kommen: Die beiden Partner haben leckere Antworten auf die aktuellen Food-Trends.

Fokus auf Personalmangel, Digitalisierung und Wirtschaftlichkeit

Sander Holding GmbH & Co. KG
Copyright Sander Holding GmbH & Co. KG

Digitale Events konnten in den letzten zwei Jahren nicht den persönlichen Kontakt und direkten Austausch mit Kunden und Partnern ersetzen. Gemeinsam und mit voller Zuversicht blicken der Service-Bund und die Sander Gruppe daher auf den neuen Termin der INTERNORGA in Hamburg und freuen sich auf ein Miteinander und Füreinander. Im Fokus stehen dabei die Kunden, die vor der Herausforderung eines akuten Personalmangels stehen. Sie dürfen sich auf innovative Lösungen der ExpertPartnership freuen, welche die Wünsche von Gästen und Verpflegungsteilnehmern im Blick haben. Die Digitalisierung und Wirtschaftlichkeit sind ebenfalls zentrale Zukunftsthemen, die in der Gastronomie eine entscheidende Rolle spielen werden. „Wir möchten endlich wieder mit unseren Kunden ins Gespräch kommen und Lösungen diskutieren, wie man trotz der aktuellen Herausforderungen sein Geschäft professionell und profitabel gestalten kann. Mit unseren Eigenmarken, Konzepten und der exklusiven Kooperation mit Sander möchten wir ein deutliches Zeichen setzen, dass es wieder weitergeht. Gastfreundschaft hat nach wie vor einen sehr hohen Stellenwert in unserer Gesellschaft, und damit auch die Gastronomie und Hotellerie“, erklärt Karim Zarini, Head of Marketing beim Service-Bund.

Aktuelle Herausforderungen der Branche lösen und mit Food-Trends begeistern

Mehr denn je fehlt es in den Küchen aktuell an Mitarbeitern und es wird nach Lösungen gesucht, um Qualität und Kosten mit den Erwartungen der Gäste in Einklang zu bringen. Peter Sander, geschäftsführender Gesellschafter der Sander Gruppe, blickt positiv auf das Zusammenkommen zur INTERNORGA: „Mit unseren High-Convenience-Produkten aus der Frische-Manufaktur unterstützen wir Gastronomen dabei, Prozesse schlanker zu gestalten und trotzdem qualitativ hochwertige Speisen anzubieten. Die Digitalisierung eröffnet ergänzende Potenziale zur Zeitersparnis. Über unseren intuitiven Webshop lassen sich Speiseangebote einfach konfigurieren, transparent kalkulieren und schnell bestellen. Wer all das in Bezug auf seine Gastronomie kennenlernen möchte, den lade ich zu uns an den Messestand ein. Es gibt viel zu besprechen und zu entdecken – und die leckersten Gespräche gibt es sowieso bei uns.“ So erhalten Besucher nicht nur Antworten auf aktuell herausfordernde Fragen, sondern können auch die diesjährigen Produktneuheiten live vor Ort erleben. Mit dem Fokus auf Gesundheit und Nachhaltigkeit überzeugt das Sortiment mit zahlreichen BIO-Angeboten sowie veganen und vegetarischen Köstlichkeiten.

Die Highlights am Messestand im Überblick:
• Die ExpertPartnership live vor Ort auf einer erstmals gemeinsamen Standfläche mit über 500 Quadratmetern (Halle A4, Stand 317) erleben
• Präsentation von Lösungen für den Fachkräftemangel, die Potenziale der Digitalisierung und Wirtschaftlichkeit ausschöpfen
• Mehrere Profiköche beim Live-Cooking
• Produktvorstellungen der Neuheiten und Klassiker beider Unternehmen
• Networking im Rodeo Restaurant und im integrierten Sourcer Café

Über ExpertPartnership
Die Corona-Pandemie setzt der Gastronomie weiterhin stark zu. Gleichgeblieben sind die Erwartungen der Gäste und Verpflegungsteilnehmer in Bezug auf Vielfalt, Qualität und auch Herkunft der Speisen. Als ExpertPartnership machen sich Sander und der Service-Bund gemeinsam stark für die Gastronomie. Kunden können neben den im Sous-vide oder Cook & Chill-Verfahren hergestellten Produkten von Sander auf die Food- und Non-Food Produkte des Service-Bund zugreifen. So kann der gesamte gastronomische Tag abgedeckt werden, ganz gleich ob Restaurant, Hotel, Betriebsgastronomie, Schulmensa oder Gesundheitseinrichtung.
In enger Zusammenarbeit mit Gastronomen werden von Sander und dem Service-Bund Lösungen auf ganz individuelle Heraus- und Anforderungen zugeschnitten, so dass jeder gastronomische Betrieb im Bereich seiner Möglichkeiten ein permanent hochwertiges Speisenangebot anbieten kann. Zudem ist durch persönliche Beratung und den Einsatz digitaler, intuitiver Tools eine transparente Kalkulation und eine absolute Kosten- und Überhangkontrolle des Speisenangebots gewährleistet.

Über den Service-Bund
Wer seine Gäste jeden Tag aufs Neue verwöhnen will, der braucht einen starken Partner an seiner Seite. Der Service-Bund unterstützt Profi-Köche im Außer-Haus-Markt. Seit mehr als 40 Jahren und mit knapp 40 Standorten im gesamten Bundesgebiet ist der Service-Bund immer zur Stelle, um seine Kunden mit passenden Produkten für die Profi-Küche zu versorgen und dabei stets das besondere Plus an Service zu bieten. Knackig frisches Obst, saftiges Fleisch, köstlicher Fisch, ob für das Gala-Dinner oder die Imbissbude – das Sortiment vom Service-Bund lässt keine Wünsche offen.