Hotellerie

Premier Inn eröffnet drittes Haus in Berlin nahe des Kurfürstendamms und zählt nun deutschlandweit 45 Hotels

Premier Inn eröffnet drittes Haus in Berlin nahe des Kurfürstendamms und zählt nun deutschlandweit 45 Hotels
Bildquelle: Premier Inn
185mal gelesen

Ab heute steht Reisenden ein weiteres Premier Inn Hotel in Berlin zur Verfügung. Das Premier Inn Berlin City Wilmersdorf mit 176 Zimmern liegt verkehrsgünstig an der Bundesallee, direkt gegenüber der Haltestelle Spichernstraße und rund 15 Taximinuten vom Hauptbahnhof entfernt. Ku’damm, KaDeWe, Gedächtniskirche und Zoologischer Garten sind fußläufig, Schloss Charlottenburg und Brandenburger Tor in wenigen U-Bahn-Minuten erreichbar. Zum Ausklang einer Sightseeing-Tour oder eines Businessmeetings können Gäste im nahe gelegenen Volkspark Wilmersdorf entspannen.

Das neue Premier Inn Hotel besticht von Weitem durch seine außergewöhnliche Fassade. Es verfügt über 176 Zimmer, davon 104 Doppel-, 31 Zweibett-, 35 Dreibett- und sechs rollstuhlgerechte Zimmer (insgesamt sind 13 Zimmer barrierefrei). Alle Räume sind zwischen 18 und 21 Quadratmeter groß und mit hybriden Arbeitstischen sowie qualitativ hochwertigen Bädern ausgestattet. Rezeption und Bar liegen direkt nebeneinander, und der Frühstücksraum ist so geräumig, dass er Platz für 120 Gedecke bietet.

„Unser neues Berliner Hotel ergänzt das bestehende Angebot von Premier Inn in der Hauptstadt ideal“, betont Inge Van Ooteghem, Chief Operating Officer (COO) von Premier Inn Deutschland. „Neben unserem zentralen Hotel am Alexanderplatz und dem Premier Inn nahe des Zoologischen Gartens eröffnen wir heute unser drittes Schmuckstück in der so stark frequentierten Weltstadt – und freuen uns auf zahlreiche BesucherInnen.“ So international wie die zu erwartenden Gäste ist auch ihr 24-köpfiges Team in Berlin-Wilmersdorf, das nicht weniger als 14 Nationalitäten auf sich vereinigt. Neben Hotel Manager Enrico Andreani werden vier Team Leader, vier Night Auditors, ein Haustechniker und 14 Groundfloor Team Members Reisende aus aller Welt in Empfang nehmen.

Die Neueröffnung markiert das 45. Hotel von Premier Inn in Deutschland. Es handelt sich um das letzte Projekt aus dem Ankauf von deutschlandweit 19 Hotels durch den Mutterkonzern Whitbread PLC von der Foremost Hospitality im Jahr 2018. Premier Inn hat einen Pachtvertrag über 20 Jahre an dem neu gebauten Standort abgeschlossen und das Hotel seit Februar dieses Jahres an die Standards der Premium-Economy-Marke angepasst.