Hotellerie

Auffrischungskur mit Aussenwirkung: der Belvoirpark wird zur Hotelfachschule Zürich

Hotelfachschule Zürich (HFZ)
Neues Branding der Hotelfachschule Zürich per 1. April 2022 / Quellenangabe: GastroSuisse
184mal gelesen

Die 1925 gegründete Schule in Zürich-Enge heisst seit dem 1. April Hotelfachschule Zürich (HFZ). Der Name Belvoirpark ist somit Geschichte. Ausnahme ist das Restaurant in der Escher Villa, welches zur Schule gehört und den Namen „Restaurant Belvoirpark“ behalten wird.

Für den frischen Wind sorgen Susanne Welle (50), seit einem Jahr Direktorin der Hotelfachschule, und Bruno Lustenberger (58), Vorstandsmitglied von GastroSuisse.

„Eine Namensänderung nach so vielen Jahren ist eine heikle Sache“, so Lustenberger. Um den Anforderungen gerecht zu werden, wurde eine Marketingagentur beauftragt. Für die Vorschläge zum neuen Logo orientierte man sich an der Ecole Hôtelière de Genève, der Schwesterschule der HFZ, die ebenfalls von Susanne Welle geführt wird. Die Schulen haben nun einen einheitlichen Auftritt, was positiv auf die Positionierung und Vermarktung einzahlt. Beide Hotelfachschulen gehören zu GastroSuisse, dem grössten gastgewerblichen Arbeitgeberverband der Schweiz.

Die Gründe für eine Neubenennung sind vielschichtig. Der Standort Zürich steht dabei ganz oben auf der Liste. Susanne Welle: „Man muss sich im Klaren sein: Zürich ist eine starke Marke. Die Stadt ist die sechst beste Stadt der Welt für Studierende und das müssen wir nutzen“. Das neue Kürzel „HFZ“ fügt sich hervorragend in die gebräuchlichen Kurzversionen von Institutionsnamen im Bildungsbereich ein.

Der visuelle Auftritt ist zeitgemäss und für den Einsatz digitaler Medien optimiert. Ein relevanter Faktor, denn die digitale Transformation hat nicht nur in der Aussenkommunikation einen hohen Stellenwert; mit Einführung des E-Portfolios und hybriden Unterrichtsformen führt auch der neue Lehrplan an der HFZ stringent weg vom Analogen.

Mit frischen, transparent eingesetzten Farben und einem grosszügigen Schrifteinsatz kommuniziert die HFZ künftig nach aussen. Im Zentrum der HFZ-Kommunikation steht die neue Website, die alle Elemente des neuen Auftritts inhaltlich wie auch visuell vereint.

Die Hotelfachschule Zürich ist Teil von GastroSuisse, dem Verband für Hotellerie und Restauration in der Schweiz. Die Organisation mit dem Gründungsjahr 1891 setzt sich für die Interessen der Branche ein. GastroSuisse ist der grösste gastgewerbliche Arbeitgeberverband mit gegen 20’000 Mitgliederbetrieben (davon rund 2500 Hotels), organisiert in 26 Kantonalverbänden und vier Fachgruppen.

Pressekontakt:

Hotelfachschule Zürich
Höhere Fachschule HF
Seestrasse 141, CH-8002 Zürich
Telefon: +41 44 286 88 11, info@hfz.swiss www.hfz.swiss