Gastronomie

„Gault&Millau“ begleitet durch Baden-Württemberg

Premiere: Als erstes deutsches Bundesland bekommt Baden-Württemberg einen eigenen Gault&Millau Genussguide

Genießerland Baden-Württemberg
Genießerland Baden-Württemberg
164mal gelesen

STUTTGART, 6. Juli 2022 – 186 bewertete Weingüter, 198 ausgezeichnete Restaurants, 120 ausgewählte Hotels sowie 121 Genussadressen – all das bietet der neue „Gault&Millau Genussguide Baden-Württemberg“, der gestern im Stuttgarter „Club Traube“ präsentiert wurde. Expertinnen und Experten des Gault&Millau erstellten in Zusammenarbeit mit der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW) einen in fünf Regionen unterteilten Kompass zum ganzheitlichen Genuss des Landes mit prämierten Gastronomiebetrieben und Hotels, den besten Winzern sowie Genussadressen und regionalen Einkaufstipps.

„Wir sind stolz, dass der ‚Gault&Millau‘ Baden-Württemberg einen umfangreichen Genussguide widmet“, sagt Dr. Patrick Rapp, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg. „Dass unser Bundesland bei dieser noch jungen Reihe so früh in den Fokus gerückt ist, bestätigt die große Strahlkraft des Genießerlands Baden-Württemberg. Nach der Erstlingsausgabe für Südtirol dürfen sich nun unsere Genussregionen von ihrer besten Seite

zeigen.“

Sieben Heldinnen und Helden des guten Geschmacks

Gault&Millau versteht sich dabei nicht nur als Ratgeber, sondern zeichnet auch Personen aus, die – jede in ihrem Bereich – für das Besondere in Baden-Württemberg stehen und durch ihre qualitativ hochwertige Arbeit einen großen Beitrag zum Ruf auch abseits der Landesgrenzen beitragen.

Ausgezeichnet wurden:

– Alina Bebrout | Gastronomische Innovation | bi:braud, Ulm

– Thomas und Markus Gruler | Gastronomische Tradition | Seehalde, Uhldingen

– Heinz Heiler | Vordenker des Ökologischen Weinbaus | Kraichgau

– Jürgen Mäder | Changemaker | Edeka Süd-West

– Jörg Sackmann | Hotel | Hotel Sackmann, Baiersbronn

– Christine Garcia Urbina | Medien | Tricky Tine, Stuttgart

– Hanspeter und Edeltraud Ziereisen| Weinkultur | Efringen-Kirchen

Genussguide auch als Online-Version verfügbar

Unter der Verantwortung von Henris Edition erscheint der Gault&Millau zudem mit neuem Digitalauftritt: alle Ergebnisse sind (mit dem im Guide beigelegtem Code) auch online abrufbar unter www.henris-edition.com. Eine Premiere und ein besonderes Extra des Genussguides Baden-Württemberg ist der jeweils bei den Weingütern beigefügte QR-Code, mit dem man sich online über alle verkosteten Weine des jeweiligen Weinguts informieren kann. Der Guide wird dabei ständig mit neuesten Verkostungs- und Vertestungsergebnissen aktualisiert sowie mit Tipps angereichert. Hans Fink, Founder Henris Edition: „Der Guide fungiert als verlässlicher Lotse durch die Genussregion Baden-Württemberg und zeigt die unermessliche Vielfalt des Bundeslandes, in Buchform und ständig aktualisiert und erweitert digital.“

INFO

Gault&Millau Genussguide Baden-Württemberg, Hardcover, 434 Seiten, € 25,–. Ab jetzt im Handel bzw. unter www.henris-edition.com.

Pressekontakt: Dr. Martin Knauer Pressesprecher WIR SIND SÜDEN. Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg Esslinger Straße 8 70182 Stuttgart Tel: +49 (0) 711 / 2 38 58-50 Fax: +49 (0) 711 / 2 38 58-99 m.knauer@tourismus-bw.de www.tourismus-bw.de

Hinterlassen Sie einen Kommetar