Food & Beverage

Weihnachtstrend 2021: Dieses Jahr kommt die Gans vom Grill

Weihnachtstrend 2021: Dieses Jahr kommt die Gans vom Grill
Einfach ein Klassiker / Gerade auf dem Grill wird die Weihnachtsgans zum wahren Genuss / ots
55mal gelesen

Laut Umfrage liegt Grillen an Weihnachten besonders bei Männern im Trend

Entenbrust, Rehrücken oder – besonders begehrt – die Weihnachtsgans stehen in diesem Jahr wieder ganz oben auf dem Speiseplan für das Weihnachtsfest. Doch dafür sind laut einer Umfrage des Grillfachhändlers Grillfürst [1] zunehmend die Männer zuständig. Der Grund hierfür ist, dass für das Festessen immer öfter der Grill zum Einsatz kommt! So geben 77 Prozent der Deutschen in der Grillfürst-Umfrage an, über die Weihnachtsfeiertage mindestens einmal zu grillen. Interessant dabei: 90 Prozent der Weihnachts-Griller sind Männer. Für sie gehören grillen und die Festtage einfach zusammen! Frauen dagegen verorten das BBQ eher in den Sommer und setzen an Weihnachten lieber auf traditionelle Zubereitungen.

Männer übernehmen mehr Verantwortung und Aufgaben im Haushalt [2] – und das zeigt sich auch bei der Zubereitung des Festtagsmahls zu Weihnachten. „Dabei setzen Männer die Themen aber gerne auf ihre Art um“, sagt Grillfürst-Geschäftsführer Joachim Weber. Das bedeutet: Weihnachten wird gegrillt! „Auf die Weise wird dem Weihnachtsessen eine ganz neue Facette verliehen.“ Denn auch „klassische“ Gerichte landen auf Gas- oder Kohlegrill: Laut der Grillfürst-Umfrage kommt bei jedem dritten Weihnachts-Griller die Gans auf den Teller. Auch Entenbrust, Hähnchen oder Steak sorgen bei vielen für eine leckere Abwechslung zu den Festtagen.

Wie besinnlich und gemütlich die Zeit dabei schon während der Zubereitung sein kann, zeigt ein weiterer Trend: smartes Grillen. Mit „Grill Control“ von Grillfürst geht nämlich alles von ganz allein. Einfach auf einen Drehregler stecken und schon übernimmt das Device die Temperaturkontrolle des Gasgrills. So gelingen klassische Low and Slow-Gerichte, bei denen die Weihnachtsgans und Co. langsam bei niedrigen Temperaturen gegart werden, ohne, dass man(n) die ganze Zeit am Grill stehen muss. Stattdessen können währenddessen ganz in Ruhe Plätzchen genascht und Zeit mit der Familie verbracht werden. Noch bevor einem der herrliche Duft der leckeren Gans in die Nase steigt, schickt das Smartphone die Nachricht heraus, dass der Festtagsschmaus nun serviert werden kann. Statt Stress und schmutziger Küche stehen in diesem Jahr einfach Entspannung und größter Grillgenuss im Vordergrund. Wer auf der Suche nach Weihnachtsrezepten mit Geling-Garantie ist, kann sich auf www.grillfuerst.de/magazin inspirieren lassen.

[1] Basierend auf einer Umfrage von Grillfürst und Umfrage.media, die im Oktober 2021 mit 964 Personen ab 18 Jahren durchgeführt wurde.

[2] Studie des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung 2021

(ots)

Hinterlassen Sie einen Kommetar

Kostenlose Jobanzeige schalten