Food & Beverage

Von der Therme ins Weinfass – erster „Unterweinlautsprecher“ im Einsatz

Von der Therme ins Weinfass - erster "Unterweinlautsprecher" im Einsatz
Thomas Fritzsch beim Einspielen der Telemann-Fantasien im Fasskeller der Winzervereinigung Freyburg | Foto: Micky Remann- Copyright: Toskanaworld GmbH
52mal gelesen

Das in den Toskana Thermen erprobte Liquid Sound-System beschallt Saale-Unstrut Grauburgunder

Im Wein liegt nicht nur die Wahrheit, sondern auch der Klang. Die Winzervereinigung Freyburg hat sich für ein besonderes Experiment mit dem Echo-Klassik-Preisträger Thomas Fritzsch sowie Liquid Sound-Erfinder und Toskanaworld-Kulturdirektor Micky Remann zusammengetan: rund 2.700 Liter Grauburgunder werden während des Reifeprozesses mit klassischer Musik beschallt. Die von Thomas Fritzsch auf der historischen Gambe gespielten Klänge werden direkt ins Inneren des Fasses übertragen. Möglich macht das ein zum „Unterweinlautsprecher“ gewandelter Unterwasser-lautsprecher. Das Ergebnis – so hofft man – soll sich nicht nur hören, sondern auch schmecken lassen.

Weder für den Lautsprecher noch für Micky Remann ist die musikalische Anreicherung von flüssigen Elementen eine neue Erfahrung. Seit vielen Jahren erfreut das von Remann ins Leben gerufene Konzept Liquid Sound mit Unterwasserklängen die Badenden in den Toskana Thermen Bad Sulza, Bad Schandau und Bad Orb. Nun soll das als wohltuend wahrgenommene Klangerlebnis zur Harmonisierung des jungen Grauburgunders aus der Lage „Seeburger Himmelshöhe am süßen See“ beitragen.

Zu hören bekommt der Wein von Thomas Fritzsch auf der Gambe live vorgetragene Telemann-Fantasien. Diese werden dem edlen Tropfen in den kommenden Wochen und Monaten immer wieder vorgespielt. Zum Vergleich reifen in einem zweiten Fass mehrere hundert Liter desselben Weins, jedoch ohne Musik. Im April 2022 sollen beide Weine verkostet werden.

Micky Remann kommentiert: „Was gut für den Menschen ist, kann gewiss auch dem Wein zuträglich sein. Seit über zwanzig Jahren sehen wir, wie erholsam Unterwassermusik auf Körper, Geist und Seele wirkt. Da liegt es nahe, dass auch der Freyburger Grauburgunder von dieser Erfahrung profitieren kann. Nicht ausgeschlossen, dass der Wein zum Telemann-Fan wird. Wir sind gespannt!“

Hinterlassen Sie einen Kommetar

Kostenlose Jobanzeige schalten