Food & Beverage

Fine-Dining-Restaurant „Marburger Esszimmer“ öffnet am 6. Januar

Fine-Dining-Restaurant „Marburger Esszimmer“ öffnet am 6. Januar
Kartoffelcroissant l leichte Zwiebeljus l Saiblingskaviar © VILA VITA Marburg
218mal gelesen

Fine-Dining-Restaurant „Marburger Esszimmer“ öffnet am 6. Januar unter Leitung des renommierten Gastronomen-Ehepaares Denis und Kathrin Feix

Von „Krauser Glucke“ bis Kartoffelcroissant: Regionales Green-Fine-Dining Konzept und neues Interior Design

Rotkohlsud mit Trüffel, Kartoffelcroissant mit Saiblingskaviar oder Wirsing mit dem Pilz Krause Glucke: Das sind nur einige der innovativen Gerichte, die Denis Feix für das „ Marburger Esszimmer“ kreierte. Ab dem 6. Januar 2023 kommen sie im Fine-Dining-Restaurant von VILA VITA Marburg auf den Tisch. Denn an diesem Tag eröffnet das Gourmetrestaurant nach zweijähriger Pause mit neuem Konzept und unter der Leitung des bekannten Gastronomen-Ehepaars Denis und Kathrin Feix.

Auf das einzigartige Green-Fine-Dining-Konzept stimmt bereits das komplett umgestaltete und frisch möblierte Interieur die Gäste ein: Gedeckte Grün- und Brauntöne und dezent elegantes Design dominieren das neue Marburger Esszimmer. Elf Tische bieten Platz für je bis zu 8 Personen. Ein Eye-Catcher des Restaurants: In einem Hydroschrank als grüne Oase wachsen diverse Kräutersprösslinge und Salate heran.

Die kreativen Gerichte werden als sechs- oder viergängiges Menü serviert, wobei nach Wunsch die Gänge auch flexibel kombiniert werden können. Mit auf der Speisekarte stehen auch Signature Dishes von Denis Feix, wie beispielweise Chicorée mit Pariser Karotten und Yuzu, Kalbsfilet Sandwich mit N25 Kaviar und Zitronenthymian oder Kaisergranat mit handgerolltem Couscous und Amchoor.

„Unser Schwerpunkt liegt auf alten und sehr selten genutzten Sorten von Gemüse und Kräutern. Diese kommen vor allem aus dem eigenen regionalen Anbau vom Hofgut in Dagobertshausen und verfügen über einen besonderen Geschmack und kraftvolle Aromen. Zudem servieren wir Fisch und Fleisch ausschließlich aus artgerechter Haltung, beziehungsweise freier Wildbahn“, sagt Denis Feix. Mit korrespondierenden Weinen ergänzt Sommelière Kathrin Feix die Speisen, wobei die komplette Karte rund 300 nachhaltige, darunter zahlreiche Bio- und Demeter-zertifizierte Weine umfasst.

Das Ehepaar Feix genießt in der bundesweiten Kulinarik einen ausgezeichneten Ruf. Denis Feix arbeitete unter anderem bei so bedeutenden Sterneköchen wie Dieter Müller, Joachim Wissler, Henri Bach und Thomas Bühner. Als Küchenchef im „Il Giardino“ im Columbia Hotel in Bad Griesbach erkochte er seinen ersten Michelin-Stern, später erhielt seine Küche zwei der begehrten Sterne. Auch seine letzte berufliche Station, die Zirbelstube im Althoff Hotel am Schlossgarten in Stuttgart, wurde ebenfalls mit einem Stern ausgezeichnet.

Kathrin Feix wurde 2016 vom Gault Millau zur „Gastgeberin des Jahres“ gekürt. Der Schlemmer Atlas zeichnet sie seit vielen Jahren als TOP 50 SOMMELIERS aus.

„Das regionale Green-Fine-Dining-Konzept, das wir im Marburger Esszimmer bieten, ist in dieser Form bemerkenswert und entspricht dem aktuellen Zeitgeist. Wir sind uns sicher, dass wir damit Feinschmecker aus ganz Deutschland begeistern werden und freuen uns, gleich zu Beginn des Jahres mit diesem besonderen Projekt starten zu können“, sagt Michael Hamann, Geschäftsführer von VILA VITA Marburg.

Menüpreise

Das „Menüfeix“ kostet ab 139 Euro pro Person. Der Preis für die à la carte Signature Dishes bewegt sich zwischen 18 und 49 Euro.

Mit einer Übernachtung im Hotel VILA VITA Rosenpark ist das Arrangement für 479 Euro pro Person buchbar. Geöffnet ist das „Marburger Esszimmer“ mittwochs bis samstags ab 18.30 Uhr und Sonntag zwischen 12 und 13.30 Uhr. Reservierungen unter info@marburger-esszimmer.de oder telefonisch unter 06421-8890471.

Weitere Informationen unter: www.vilavitamarburg.de

Über VILA VITA Marburg

Gerade einmal 45 Minuten von der Finanzmetropole Frankfurt entfernt, bietet VILA VITA am Standort Marburg ein einzigartig vielfältiges Portfolio: Das VILA VITA Rosenpark ist ein mehrfach ausgezeichnetes Tagungs- und Wellnesshotel mit 196 Zimmern, 12 Tagungsräumen, zwei Restaurants, einer Bar sowie einem 1.000 Quadratmeter großen Wellnessbereich mit Pool. Das Congresszentrum Marburg für bis zu 500 Teilnehmer sowie das Hofgut Dagobertshausen mit Event- und Tagungskapazitäten für bis zu 2000 Personen bieten den idealen Rahmen für jede Veranstaltung.

Zur VILA VITA Kulinarik gehören drei weitere à la carte Restaurants, zwei Cafés, ein Bistro & Eismanufaktur sowie ein Feinkostgeschäft. Das Weingut am Nil in der Pfalz bereichert die VILA VITA-Welt mit ausgezeichneten Weinen und dazugehöriger Gastronomie. Die VILA VITA Marburg ist eine Tochtergesellschaft der VILA VITA Hotel & Touristik GmbH. Zu den VILA VITA Hotels gehören drei Hotels in Deutschland, eins in Österreich und das „Leading Hotel of the World“ VILA VITA PARC in Portugal.

vilavitamarburg.de